Fotosession, Unterwegs

Brodtener Steilküste in der Lübecker Bucht an der Ostsee | Teil 3

Habt ihr jetzt auch schon Lust auf Meer? Hier kommt unser dritter Teil zu unserem Ausflug zur Brodtener Steilküste in der Lübecker Bucht. Habt ihr schon die anderen Fotos aus den vorherigen Beitägen gesehen?

Diese Fotos mit diesen Blautönen sind von meinen Ergebnissen übrigens meine Liebsten. Ich kann mich an sowas einfach nicht satt sehen. : )

Vereinzelt gab es große Steine / Felsen, die sich wunderbar angeboten haben, dass Bounty drauf hüpft und ich nette Fotos von ihr knippsen konnte. Von den ganzen „Bleib!“ Übungen, sind mir die am liebsten, wo sie irgendwo drauf sitzen bleiben soll. Klappt übrigens auch am besten.

Bei einem Stein war es auch ganz witzig, aber auch gleichzeitig unangenehm. Von der Steilküste aus oben waren Leute, die die Aussicht bewundert haben und uns (ok, eigentlich mir) dann zugeschaut haben, als ich Bounty in „Pose“ geknippst habe. Ich mag es eigentlich nicht so, wenn mir jemand zuschaut, warum auch immer. War dennoch witzig, weil uns das erst zwischendurch auffiel.

Ich hab übrigens kurz unser neues Objektiv eingeweiht und die ersten „richtigen“ Versuche gestartet. Huiii! Ich bin begeistert von diesen Ergebnissen! Man sieht schon einen Unterschied zu den anderen, besonders was den Hintergrund angeht, findet ihr nicht auch?

Nur muss ich langsam lernen mit der neuen Brennweite und dem (für mich unglaublich großen) Abstand umzugehen. Das ist echt ungewohnt und normalerweise nicht so meins.

Obwohl das Steilufer nur um die 4km lang ist, kam uns der Weg wirklich nicht so kurz vor. Unsere Runde bis zurück zum Parkplatz hat um die 4 Stunden gedauert. Als wir ankamen, konnten wir schon die ersten Sterne sehen.

Zurück im Auto hieß es für uns: Sitzheizung an und ab nach Hause. Zuhause angekommen habe ich direkt die Speicherkarten abchecken müssen und dachte, ich schaue nicht richtig, als ich die vielen Dateien im Ordner gesehen habe.


Was für Strände mögt ihr am liebsten?

Kilometerlange, weiße Sandstrände? Steinige Naturstrände? Oder auch Steilküsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.