Produkte im Test

Bountys neuer Regenmantel von Pomppa

Regenmantel Pomppa

Meine erste richtige Investition diesen Jahres war der quirlig bunte Hunde-Regenmantel von Pomppa. Bounty hatte zwar ein kleines Regencape, allerdings war das noch aus der Welpenzeit mit einer Rückenlänge von 50cm – ein Witz! Entweder es ging nicht den flauschigen Hals hoch oder der halbe Pops hinten war frei.

Eigentlich bin ich auch immer recht geizig, was solche Produkte angeht. Es gibt so viele überteuerte Produkte in Zoofachgeschäften. Ich und Bounty haben in den letzten Wochen so viele verschiedene Regenjacken ausprobiert, aber keine hat mich wirklich zufrieden gestellt. Die meisten hatten keinen ausreichenden Kragen für den Halsbereich oder waren beispielsweise am gesamten Bauch frei – das ist nicht Sinn der Sache bei einem Regenmantel.

Regenmantel Pomppa
Happy Ein-Ohr Bount

Ein Regenmantel sollte so viel wie möglich abdecken. Ach ja… und dann ist da noch die Sache mit der Farbwahl. Auch da gab es für mich wenig passende Mäntel. Ich möchte nichts langweiliges und wenn mir mal etwas gefallen hat, dann gab es entweder nur Größe 55 oder 62. Das eine ist viel zu kurz und das andere viel zu groß. Und um die ganze Geschichte kurz zu halten; irgendwie bin ich dann auf Zufall im Internet auf die Pomppa Regenmäntel gestoßen. Besonders diese bunte Variante hat es mir richtig angetan – wie findet ihr das Muster?

Der Regenmantel von Pomppa sieht etwas zu groß aus, allerdings wäre eine Nummer kleiner wieder etwas zu kurz für meinen Geschmack, also belasse ich es bei dieser Größe. Alles sitzt und ist geschützt und Bounty ist nun ganz fesch unterwegs. Wir haben den Mantel direkt mal ausprobiert, als es sehr dolle bei uns geschneit hat. Eingeweiht … eh, eingeschneit! Hihi.

Ich freu mich schon, wenn es wieder so regnerische Tage gibt und und wir nach Hause kommen und ich froh bin, keinen nassen Feudel mehr abzutrocknen. Gerade bei langen Fell mit Unterwolle ist das manchmal echt nervenaufreibend!

Den Kragen kann man ganz easy umkrempeln, damit er nicht die ganze Zeit über den halben Hals ragt. Wenn ich ihr den gesamten Kragen überzieh, verwandelt sie sich in Darth Bount, wie ihr bestimmt schon am lustigen Titelbild links gesehen habt. Der Regenmantel kommt auch ohne dieses kleine Gummiband für die Hinterbeine aus und verrutscht nicht! Das finde ich auch ganz gut, denn so geht das an- und ausziehen wirklich ganz einfach; nur über den Kopf ziehen und am Rücken dann zusammen knippsen.

Regenmantel Pomppa
Regenmantel Pomppa

Der Regenmantel von Pomppa hat fast 65€ gekostet. Ja, ich habe den Regenmantel selbst gekauft, aber wollte euch den hier auch einmal kurz vorstellen, weil ich ihn so gut finde. Nur vom Onlineshop, von wo ich den Mantel habe, war ich nicht so begeistert. Warum? Weil ich die Retoure selbst frankieren muss. Hatte nämlich direkt zwei Größen bestellt, weil ich mir nicht sicher war, welche besser passt. Bei dem Preis ärgert es mich natürlich ein wenig, dass der Rückversand nicht angeboten wird, aber gut, was solls.

Es gibt den Mantel auch in drei weiteren Varianten mit Fütterung etc. Auch andere Farben gibt es zur Auswahl, aber ich finde den hier mit Abstand am besten. So viel dazu, dass ich ursprünglich nicht mehr so knallige Farben wählen wollte. Upps! Aber so sind wir eben… immer bunt und fröhlich unterwegs!


Habt ihr auch einen Regen- oder Wintermantel
für den Hund? Oder ist euch das egal? : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.