Alltag mit Hund

& plötzlich ist wieder alles beim Alten

IMG 6495

Der letzte Beitrag ging ja um Bountys extreme Verhaltensänderungen und nun ein paar Wochen später… was soll ich sagen? Es ist wieder alles beim Alten bei ihr. Wir verzichten schon länger auf zusätzliche Kräuter und sonst habe ich nichts weiter verändert im Alltag.

Von gestern auf heute wieder lockere Leine und Aufmerksamkeit. Andere Menschen sind nur ein Problem, wenn sie rumgeiern oder sie locken. Kleine Kinder die mit Stöckern umher wedeln – kann ich verstehen. Andere Hunde sind nur ein Problem, wenn wir sie nicht einschätzen können, wenn diese ohne Leine weit weg vom Besitzer angerannt kommen – kann ich auch verstehen.

Keine Schmerzen mehr in der Hand oder meine arme Schulter – sie zieht praktisch gar nicht mehr plötzlich irgendwohin. Bleibt brav auf dem Weg, auf dem ich auch gehe. Keine Eskalationen mehr. Kaum Gepöbel oder Gejammer, weil es nicht schnell genug gehen kann.

Ich habe wieder eine happy Bount, die mit mir draußen toben möchte und mir Zuhause wieder mehr Liebe schenkt (Arme abschlecken z.B.) und wieder mehr mit mir Kuscheln möchte und ja… alles in allem einfach super lieb ist.

IMG 6504 2

Mir ist nun ein riesen Stein vom Herzen gefallen, dass sich die Situation wie von Zauberhand wieder von allein beruhigt hat und ich nicht auf Besserwisser-Tipps von Außenstehenden angewiesen bin, die unsere Situation und uns als Team gar nicht gut genug kennen, um uns Anweisungen geben zu können. Die da wären zum Beispiel alles von 0 erneut aufbauen, den Alltag und ihre Auslastung komplett umkrämpeln (weil angeblich Falsch) und eben alles andere auch ändern – besonders mein Auftreten… UFF!

Wieso sie jetzt plötzlich wieder ganz normal ist, kann mir niemand erklären. Vielleicht war es immer noch das Hormonchaos von der Scheinschwangerschaft? Wir wissen es nicht. Wichtig ist nur: jetzt ist es vorbei und wir können wieder Alltagsabenteuer erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.